Fische
  
Fische
20. Februar - 20. März

© by BigJosch 2002


Der Fisch und seine Zuordnungen:

Je nach Geburtsmonat sind seine Steine Amethyst (Feb) und Karneol (März)
Der Krokus und Lilie sind seine Pflanzen
Neptun u Jupiter sind seine Planeten
Seine Farbe ist Blau
Das Wasser ist sein Element


Die Eigenschaften des Fisches

Fische sind Träumer, die wegen ihrer Großzügigkeit und ihres sensiblen Charakters sehr geschätzt werden. Sie sind eher idealistisch veranlagt, als nach materiellen Dingen zu streben. Diese sympathischen Züge sorgen dafür, dass sie immer und überall herzlich willkommen sind.

 



Die Partner des Fisches

Fische und.

•WIDDER: Der Fisch möchte nicht auf dem Boden oder dem Küchentisch landen. Harte Sachen sind nichts für ihn, er ist ein Sensibelchen und das möchte er auch bleiben.
•STIER: Der Stier ist vorsichtig genug, um den Fisch nicht zu überrumpeln. Er ist zwar ein Realist, der mit den phantasie-vollen Stimmungen des Fisches wenig anfangen kann, aber andererseits fühlt er sich von dem kapriziösen Wesen angezogen.
•ZWILLINGE: Vielleicht werden beide nie wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben, denn phantasievolle Geschichten sind ihre Stärke. Eine verschleierte Angelegenheit.
•KREBS: Im großen Märchenland der Liebe finden die beiden zusammen. Man verzaubert sich mit Liebesgeflüster und romantischen Stimmungen. Der Krebs findet den geheimnisvollen Fisch sehr sexy und ist sich bald sicher, dass dies eine Liebe für das ganze Leben sein könnte.
•LÖWE: Der Fisch ist ein Wesen mit spirituellen Kräften, der Löwe ein lustvoller Selbstdarsteller. Und doch kann der Löwe dem Fisch energisch zur Seite stehen, ihn sehr gut motivieren und wenn es sein muß auch beschützen.
•JUNGFRAU: Die Jungfrau wird in das verworrene Leben des Fisches erst einmal System bringen wollen. Entweder macht ihn das an, weil er endlich all diese Kleinigkeiten vergessen kann oder er taucht erschrocken ab, denn das Chaos auf seinem Schreibtisch geht nur ihn etwas an.
•WAAGE: Die Stimmungen der beiden sind nicht gerade stabil. Stecken beide in so einem »Tief«, kann es unangenehm werden. Auf kreativer Ebene haben sie sich viel zu geben. Ein Kunstprojekt, kulturelle Interessen und eine kleine Affäre, aber bitte keinen Alltag.
•SKORPION: Die mysteriöse Aura des Skorpions interessiert den Fisch zutiefst, denn dieser geheimnisvolle Individualist hat magische Kräfte. Diesem Typ kann und will der Fisch nicht widerstehen, er muß sich mit ihm in eine heiße Liebesgeschichte stürzen.
•SCHÜTZE: Der Fisch braucht eine zärtliche Hand und einen wissenden Liebhaber um zu erblühen. Der frivole Schütze kann dem zurückhaltenden Fisch nicht ganz folgen. Auf kameradschaftlicher Ebene wird es funktionieren.
•STEINBOCK: Der Steinbock bietet Sicherheit und Orientierung. Doch der kapriziöse Fisch will mehr. Liebe ist schließlich ein großes Geheimnis und nicht die Abfolge mechanischer Tricks.
•WASSERMANN: Der Wassermann ist so herrlich modern und immer gut gelaunt. Der Fisch verliebt sich leicht in diesen freiheitsliebenden Typ, denn er muß bei ihm nicht gleich Farbe bekennen.
•FISCHE: Zwischen Traum und Phantasie wird diese Begegnung stattfinden und für beide das echte Paradies oder ein niemals endendes Chaos bedeuten. Ein riskantes Spiel mit verschwommenen Konturen.


zurück zur Startseite